• Sprachreisen
  • Sprachreisen
  • Sprachreisen
  • Sprachreisen
  • Sprachreisen

FAQ

Häufig gestellte Fragen

 

Wie lange vorher soll ich mich anmelden?

Prinzipiell gibt es keine Anmeldefristen. Ein Engpass tritt seltener bei den Schulen, sondern meist bei den Unterkünften oder bei den Flügen auf. Melden Sie sich deshalb rechtzeitig an, denn dann erhalten Sie die Unterkünfte, die näher an der Schule liegen! Beachten Sie auch, dass ggf. Flugverbindungen in Saisonspitzen häufig nur noch zu erhöhten Tarifen verfügbar sind. Bei einem Praktikum müssen die Unterlagen spätestens 3 Monate vor Aufenthaltsbeginn vorliegen.

Gibt es am Kursende ein Teilnahmezertifikat?

Ja, am Kursende erhalten Sie von jeder Schule (bei regelmäßiger Teilnahme am Kurs) eine Teilnahmebestätigung, aus welcher der absolvierte Kurs, der Zeitraum und das Niveau hervorgehen.

Wie hoch ist das Durchschnittsalter bei Erwachsenenkursen?

Das Mindestalter liegt in der Regel bei 18 Jahren, in einigen wenigen Ausnahmen bei 17 Jahren. Das Durchschnittsalter unserer Teilnehmer/innen ist abhängig vom gebuchten Sprachprogramm. Je nach Kurstyp und Saison liegt es zwischen 20 und 40 Jahren bei Haupt- und Intensivkursen, bei Business- oder Executivekursen zwischen 30 und 50 Jahren.

Kann man auch einwöchige Kurse buchen?

Einzelunterricht fast immer, Haupt- und Intensivkurse sind manchmal erst ab 2 Wochen Aufenthalt buchbar. Es gibt Ausnahmen für kleine Gruppen. Bitte beachten Sie die jeweiligen Hinweise auf der Programmseite, wo Ausnahmen möglich sind, ist dies vermerkt.

Gibt es Kurse für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse (Anfänger)?

Selbstverständlich gibt es auch Kurse für Anfänger ohne Vorkenntnisse. Beachten Sie jedoch bitte die besonderen Starttermine für Anfänger (meist nur 1x pro Monat). up

Gibt es einen Einstufungstest?

Ja, er findet meist am ersten Unterrichtstag, oder vorab (online) statt und dient dazu, die Teilnehmer kennenzulernen und die vorhandenen Sprachkenntnisse systematisch (meist schriftlich und mündlich) zu testen. Anhand des Ergebnisses werden Sie Ihrer Kursstufe zugeordnet.

Wann ist die An- und Abreise?

Anreisetag ist fast überall der Sonntag vor Kursbeginn. Die bei uns gebuchten Unterkünfte können dann genutzt werden. Normalerweise kann die Unterkunft am Sonntag vor Kursbeginn ab ca. 12.00 Uhr genutzt werden. Als Abreisetag gilt immer der Samstag nach Kursende, sofern Sie die Unterkunft bei uns gebucht haben. Abreisezeit ist ebenfalls meist bis 12.00 Uhr. Ausnahmen können natürlich (soweit möglich) organisiert werden. (siehe: "Sind zusätzliche Übernachtungen möglich?")

Sind zusätzliche Übernachtungen möglich?

Wenn Sie früher oder später anreisen oder abreisen müssen, können Sie natürlich Zusatztage buchen. Sie erhalten mit der Buchungsbestätigung die genaue Auflistung der gebuchten Leistungen. Wenn sich kurzfristige Änderungen ergeben, begleichen Sie die Kosten für die Zusatztage bitte direkt vor Ort, in Landeswährung (in bar gegen Quittung).  Auch ein späteres bzw früheres Check in oder Check out ist im Normalfall gegen Aufpreis möglich.

Was mache ich, wenn ich falsch eingestuft wurde?

Falls Sie das Gefühl haben, dass Ihre Einstufung nicht passend war, Ihre Vorkenntnisse also zu niedrig oder eventuell auch als zu hoch eingestuft wurden, melden Sie sich bitte unverzüglich bei der Schulorganisation und bei ELSTA. Ihre Einstufungsergebnisse werden dann nochmals mit Ihnen besprochen und gegebenfalls neu beurteilt. Grundsätzlich wird sich die Schule bemühen Ihren Wünschen zu entsprechen.

Wie qualifiziert sind die Lehrkräfte?

Die Sprachlehrer werden vor Ort sorgfältig von unseren Partnerschulen ausgewählt. Sie haben in der Regel bereits mehrjährige Erfahrungen im Unterricht mit ausländischen Schülern und einen akademischen Abschluss. Qualifizierte und engagierte Lehrer sind eine entscheidende Voraussetzung für einen erfolgreichen Kurs. Ständige Lehrerfortbildung garantiert einen Fremdsprachenunterricht nach den neuesten didaktischen Methoden.

Wird auch Deutsch im Kurs gesprochen?

Die Unterrichtssprache ist stets die Landessprache. Der Kurs soll für Sie kurzfristig bestmöglichste Erfolge bringen, deshalb werden Sie gefordert, sich möglichst in der Landessprache auszudrücken. Auch während der angebotenen Ausflüge und Besichtigungen sprechen die Lehrkräfte die Landessprache. Aber keine Sorge: Die Lehrer sind erfahren mit eventuellen Verständigungsschwierigkeiten und wie man sie vermeidet.

Ist das Unterrichtsmaterial im Kurspreis enthalten?

Das im Sprachunterricht eingesetzte Lehrmaterial ist meist im Kurspreis enthalten. Manche Partnerschulen berechnen das Lehrmaterial je nach Kursdauer jedoch unterschiedlich. Beachten Sie dazu bitte die Rubrik "Preise und Leistungen" bei den Programmbeschreibungen. Vokabelhefte, Wörterbücher, Grammatiken, Schreibmaterial etc. empfehlen wir selbst mitzubringen, auch wenn Wörter- und Grammatikbücher in den Schulen eingesehen werden können.

Ist die Anreise im Kurspreis inbegriffen?

Die Anreise ist in den Kurpreisen nicht inbegriffen. Wir bieten Ihnen jedoch abgestimmt auf die Reisesaison, auch die Anreise (insbesondere den Flug ) an. Auch Zusatzleistungen wie Transfers, Abholung oder Mietwagenservice wird von ELSTA auf Wunsch angeboten.

 

Welche Freizeitaktivitäten werden angeboten?

Zunächst hängt das Angebot auch vom Kursort und vom gebuchten Kurs ab. Prinzipiell werden von allen Schulen Freizeitaktivitäten angeboten. Bitte beachten Sie die jeweilige Beschreibung der jeweiligen Partnerschule und insbesondere vor Ort das „Schwarze Brett“ der Partnerschule. Die Kosten für die sehr vielfältigen Aktivitäten, liegen in der Regel beim Selbstkostenpreis, sofern sie nicht im Kursangebot enthalten sind. Beachten Sie bitte die Programmbeschreibung. Die Teilnahme ist stets optional und bietet zusätzliche Möglichkeiten, das Erlernte anzuwenden bzw. sich mit der Kultur des Landes vertraut zu machen.

Welche Unterkünfte werden angeboten?

Grundsätzlich organisieren wir gerne Ihre gewünscht Unterkunft egal ob Hotel, Apartment, Gastfamilie oder anderes ( je nach Verfügbarkeit).  In der Regel wird jedoch der Aufenthalt in einer Gastfamilie angeboten und empfohlen. Die Schulen arbeiten meist langjährig mit den Gastfamilien zusammen und es hat sich ein Vertrauensverhältnis aufgebaut, von dem die Teilnehmer profitieren. Aufgrund der von Ihnen angegebenen Daten im Anmeldeformular wird versucht auch individuelle Wünsche zu berücksichtigen.

Wann ist die beste Sprachreisezeit?

Prinzipiell entscheiden Sie selbst nach Ihren Vorstellungen. Wenn Sie es ermöglichen können, sind die Zeiten außerhalb der Monate Juli und August interessant, da in diesen Monaten viele Städte und auch Sprachschulen voll ausgelastet sind. Weiterhin liegt die durchschnittliche Gruppengröße in den Klassen außerhalb der Hochsaison oft deutlich unter der angegebenen max. Teilnehmerzahl, wodurch die Qualität des Unterrichts steigt. Nachteilig ist natürlich, dass insbesondere das kulturelle Angebot vor Ort in den Nebensaisonen zurückgeht.

Was muß ich für Reisen außerhalb Europas beachten?

Für die USA besteht VISUMSPFLICHT bei Buchung eines Sprachkurses mit einer Dauer von mehr als 18 Zeitstunden/Woche (d.h. mehr als 20 UE/Woche à 50 Min.). Die Einreise- und Visabestimmungen können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, sich persönlich bei der amerikanischen Botschaft zu informieren. Für Australien benötigen Sie bei einem Aufenthalt bis zu 3 Monaten ein Besuchervisum, ab 3 Monaten ein Sprachkursvisum.

Worauf achtet ELSTA bei der Auswahl seiner Partnerschulen?

Die besten Sprachschulen des jeweiligen Landes gehören zu unseren Partnerschulen. So sind alle unsere britischen Partnerschulen Mitglieder von English UK , dem Verband privater Sprachschulen, der vom British Council anerkannt ist. Alle Schulen arbeiten nach den neuesten didaktischen Methoden und viele stellen zusätzlich Multi-Media-Center, Videoanlagen und Computern zur Verfügung. ELSTA wählt seine Partnerschulen nach sehr hohen Kriterien aus und kontrolliert auch regelmäßig ob diese noch erfüllt werden.

Was ist ein Bildungsurlaub?

Arbeitnehmer in Deutschland können unter bestimmten Voraussetzungen 5 Tage Bildungsurlaub im Jahr zusätzlich bekommen. Bitte beachten Sie, dass es die Regelungen diesbezüglich von den Bundesländern erstellt werden und deshalb variieren können. Die Kurse, die alle notwendigen Bedingungen (z.B. mindestens 30 Unterrichtsstunden pro Woche) erfüllen, sind im Programm besonders hervorgehoben. Arbeitnehmer in den Bundesländern Bayern und Sachsen haben keine Ansprüche auf Bildungsurlaub. Beachten Sie bitte: Falls Sie einen Kurs im Rahmen eines Bildungsurlaubes buchen möchten, teilen Sie uns dies am bestens gleich bei der Anfrage mit, spätestens jedoch bei der Buchung. Achtung: Eine Bildungsurlaubsbestätigung ist nicht zu verwechseln mit einem Teilnehmerzertifikat.

Empfehlen Sie den Aufenthalt in einer Gastfamilie?

Eine besonders effiziente Art, seine Sprachkenntnisse, während eines Aufenthaltes im Ausland weiter zu verbessern, ist der Aufenthalt in einer Gastfamilie. Deshalb bieten wir die meisten Kurse mit Unterbringung bei einer sorgfältig ausgewählten Gastfamilie an. Beachten Sie bitte, dass sich Lebensumstände, Mentalität oder Essensgewohnheiten von unserer Lebensart unterscheiden können. Für diese Art der Unterkunft bedarf es deswegen ein gewisses Maß an Toleranz - belohnt werden Sie dafür mit Einblicken in die Kultur und Mentaliät Ihres Gastlandes, die Sie sonst nur schwer erhalten können.

Kann ich den Sprachkurs steuerlich geltend machen?

Es ist grundsätzlich möglich, die Kosten für Ihren Sprachkurs beim Finanzamt steuerlich geltend zu machen. Voraussetzung hierfür ist der Nachweis, dass die Teilnahme am Sprachkurs beruflich bedingt war (fügen Sie ein entsprechendes Schreiben Ihres Arbeitgebers bei) und dass es sich nicht um eine Erholungsreise handelt. Wir stellen Ihnen auf Wunsch gerne eine Bestätigung aus, in der die Kursgebühren gesondert ausgewiesen sind.

Kann ich auch in Schulresidenz, Hotel, oder Appartement wohnen?

Ziehen Sie es vor, während Ihres Aufenthaltes unabhängiger zu sein, so vermitteln wir Ihnen gerne ein Hotel, Appartement oder wenn möglich, ein Zimmer in einer Schulresidenz. Nähere Einzelheiten finden Sie in der Beschreibung des jeweiligen Kursortes.

Haben Sie noch offene Fragen?

Sollten diese Informationen nicht ausreichend gewesen sein, stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne für weitere Fragen zur Verfügung.